Termine

  • Allgemeine Übungsstunden
    Sonntags


    Welpenspielstunde
    12. Woche (vorausgesetzt ist die zweite Schutz-
    impfung)
    bis 6 Monate
    auf unserem Welpenplatz
    9:30 Uhr bis 10:30 Uhr


    Gruppenübungsstunde
    für Jung- und Familienhunde
    mit dem Ziel der
    Begleithundeprüfung
    10:30 bis 11:30 Uhr


    und hier finden Sie die
    Trainingszeiten

    - Agility

    - Gebrauchshundesport




     
  • Veranstaltungen

    2018


    10.11.2018

    Arbeitstag;

    Alle freiwilligen Helfer
    sind herzlich willkommen!!


    2019

    26.01.2019

    Jahreshaupt-
    versammlung

    Alle aktive und inaktive
    Mitglieder sind herzlich
    eingeladen!!

     

PDFDruckenE-Mail

Welpenspielstunde

Aktualisiert (Sonntag, den 11. Oktober 2015 um 11:30 Uhr) Geschrieben von: admin Freitag, den 14. Mai 2010 um 12:49 Uhr


Welpenspiel und Lernstunde

Hundeerziehung schon im Welpenalter? 

Ja, denn Erfahrungen,die im ersten halben
Jahr gesammelt werden,sind Grundlagen für
das ganze Hundeleben.

In der Prägungs- und Sozialisierungsphase
(4-16.Wo.) lernt der Welpe leicht und spielerisch.

 

 
  

Wir bieten eine Welpenspielstunde für Hunde aller Rassen ab deren 12. Lebenswoche an. 
Hierfür ist es notwendig, daß die Hunde das zweite mal geimpft und gesund sind. 

In unserer Welpenstunde steht das Spiel mit den
Art-/Altergenossen im Vordergrund. 

Der Weple lernt hierbei ein artgerechtes
Sozialverhalten, um evtl. späteren Problemen
mit anderen Hunden vorzubeugen. 

 
 
  Auch die Entwicklung eines gesunden
und Stabilen Selbstbewußtseins wird bei uns
positiv unterstützt.  

Ganz wichtig ist der Bindungsaufbau zum Hundeführer,
sowie richtiges Spielen mit dem Hund.

   

Auch das spielerische Erlernen der ersten Komamandos
(Sitz, Platz, Fuß und Bleib) werden bei uns vermittelt.

    

 

   Vorbereitung und Ausrüstung  

   Zur ersten Übungsstunde bringen Sie bitte unbedingt seinen Impfpass mit !
   Außerdem legen Sie uns bitte eine Kopie Ihrer Hundehaftpflichtversicherung vor. 
   Bitte füttern Sie Ihren Hund nie später als 3 Stunden vor der Übungstunde.
   (Magendrehung möglich ) 

   Außerdem läßt ein satter Hund sich nur noch schwer durch Futterbelohnung motivieren.
   Bestens geeignet als Leckerli sind erbsen große Bröckchen von Käse oder Fleischwurst.

   Führen Sie Ihren Hund vor jeder Übungsstunde ausreichend Gassi , so daß er sich Lösen kann. 

 

   Wichtig ist vor allem:
Die Welpenspielstunde soll Mensch und Hund
Spaß machen !!

 

     
  Was kommt nach dem Welpenkurs? 

   Der Welpenkurs endet mit sechs Monaten, dann ist Ihr Hund ein Junghund und bereit
   für die Junghundegruppe.
   Diese findet Sonntags von 10:30 Uhr bis 11.30 Uhr auf dem Hauptplatz statt.
   Hier werden Sie zusammen mit Ihrem Hund ausgebildet, um dan erlerntes über die Woche zu
   festigen. Hundeausbildung erfordert Gedult, erwarten Sie keine Meisterleistungen von Ihrem
   Vierbeiner nach den ersten Stunden in der Gruppe der Junghunde.

   Nach dem Ihr Hund den Grundgehorsam beherrscht, haben Sie die Möglichkeit mit ihm auch
   unser Angebot der verschiedenen Sportarten zu nutzen. Kommen Sie einfach an den Übungstunden
   vorbei und reden Sie mit unseren Obfrauen bzw. Obmännern.
   Vereinbaren Sie einen Termin für eine Schnupperstunde, so können Sie herausfinden welche
   Sportart für Sie und Ihren Hund die richtige sein könnte.

   Wir empfehlen allen Hundeführern auf jedenfall die Ausbildung bis zur Begleithundeprüfung (BH).
   Sie werden Lob im ganz normalen Alltag ernten und zudem noch Vergünstigungen in der Haftpfdlicht-
   versicherung bekommen.

   Ob Sie weitermachen möchten ist natürlich Ihnen überlassen. Sie können jedoch jederzeit an
   unserer Junghundestunde Sonntags von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr teilnehmen um den
   Grundgehorsam weiterhin zu festigen und Alltagssituationen zu trainieren, auch wenn Ihr Hund
   bereits aus dem Junghundealter heraus ist.